Das Wetter in Bad Griesbach

Der Rottaler Zehnerzug

Das Wahrzeichen des Karpfhamer Festes ist der weithin bekannte "Rottaler Zehnerzug", der ausschließlich beim Karpfhamer Fest jeweils am Samstag und am Sonntag gefahren wird.

Der Rottaler Zehnerzug, das sind 10 rassige Pferde, paarweise vor eine schwere Postkutsche gespannt. Dieses imposante Gefährt zieht auf dem Turnierplatz in atemberaubendem Tempo seine Kreise und Schleifen, wobei so manchem unkundigen Zuschauer der Atem stockt. Aber auch nicht wenige Fachleute sind darüber erstaunt, wie es dem Lenker des Gespannes gelingt, jedes einzelne der 10 Pferde richtig zu lenken und zu dirigieren. Dazu gehört schon eine Menge Geschick und eine große Portion Pferdeverstand. So ist es nicht verwunderlich, dass in der Reihe der Zehnerzugfahrer namhafte Bauern und Pferdezüchter zu finden sind.

Über 30 Jahre führte Adolf Fischer, Bauer und Pferdezüchter aus Singham die Zügel. Im Jahre 2005 hat er den Platz auf dem Kutschbock seinem Sohn Helmut überlassen, der nun die Tradition des berühmten Gespannes fortführen wird.

Der Urvater dieses einmaligen Gespannes ist Markus Hartl aus Singham. Bereits im Jahre 1928 führte er einem staunenden Publikum beim damaligen Karpfhamer Fest den ersten Rottaler Zehnerzug vor.
Diese Veranstaltungen werden vom Reit- u. Fahrverein Karpfham e.V. durchgeführt, dessen 1. Vorsitzenden seit 1970 Gerhard Hartl aus Singham ist. Gerhard Hartl ist der Sohn und Hoferbe des oben genannten Zehnerzugpioniers Markus Hartl, und ebenfalls erfolgreicher Pferdezüchter.

Foto: Eva Schmid

Postanschrift

Reit- u. Fahrverein Karpfham im Rottal e.V. 
Gerhard Hartl 
Singham 86 
94086 Bad Griesbach i. Rottal 
Tel.: +49 (0)8532 - 1321